Datenschutz

Datenschutzerklärung:

Die Fleischgroßmarkt Hamburg GmbH Betriebsgesellschaft (im Folgenden „wir“ oder „FGH“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sehr ernst, aufgrund dessen möchten wir Sie mit dieser Datenschutzerklärung über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns aufklären.

Die Benutzung der Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung und Abwicklung dieser erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese (erforderlichen) Daten sind wir leider regelmäßig nicht in der Lage einen Abschluss eines Vertrags bzw. deren Ausführung umfänglich durchzuführen.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften des Datenschutzes sowohl von uns als auch von etwaigen Dienstleistern eingehalten werden.

Begriffsbestimmung:

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe richten sich nach den Begriffsbestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Definition der gängigsten Begrifflichkeiten finden Sie im folgenden Abschnitt.

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

(Eine detaillierte Aufzählung finden Sie im Art. 4 der DSGVO.)

  1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Fleischgroßmarkt Hamburg GmbH Betriebsgesellschaft
Lagerstraße 17
20357 Hamburg
Telefon: +49 40 431 356 0
Telefax: +49 40 431 356 22
E-Mail: mail [ at ] fleischgrossmarkt [punkt] de oder
datenschutz [at] fleischgrossmarkt [punkt] de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Frank R. Seitz

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

ASSS Arbeitsschutzservice Struve e.K.
Sternstraße 68
20357 Hamburg
Telefon: +49 40 80 79 400-34 oder -40

datenschutz@asss.de

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung der Daten ist das Betreiben dieser Website zur Darstellung von unseren Waren und Dienstleistungen, der Bereitstellung von zugehörigen Informationen und Themen sowie zur Bereitstellung einer Kontaktmöglichkeit. Des Weiteren verarbeiten wir Daten zur Vertragsdurchführung. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie im folgenden Abschnitt.

  • Datenerfassung Internetseite
    • Server-Log-Dateien

Beim Aufruf unserer Internetseite erfasst der Webserver automatisch Daten zu:

IP-Adresse des anfragenden Rechners, Browsertyp- und Version, Betriebssystem, Referrer URL, Hostname.

Die Erfassung dieser Daten dient der fehlerfreien Bereitstellung der Internetseite (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

  • Cookies

Auf unserer Internetseite setzen wir Cookies ein. Diese sollen die Nutzung der Internetseite komfortabler gestalten. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Zur Deaktivierung der Cookies von gängigen Browsern finden Sie unter folgen Links weitere Informationen:

Firefox:

https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Internet-Explorer:

https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Safari:

https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

  • Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren oder Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen übermittelten Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Grundlage für die Verarbeitung stellt in erster Linie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar, da wir ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Fragen haben. Mündet Ihre Anfrage in einen Vertrag so stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, aufgrund von vorvertraglichen Maßnahmen, eine weitere Rechtsgrundlage dar.

  • SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Anmeldungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL -bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile

  • Cloudflare

Zur Unterscheidung von vertraulichen und nicht vertraulichen Anwendern, welche sich eine IP-Adresse teilen, wurden Elemente von Cloudflare eingesetzt. Cloudflare wird von Cloudflare Inc. (101 Townsend St., San Francisco, CA 94107 USA) betrieben. Cloudflare Inc. nimmt am EU-US-Privacy-Shield teil (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active). Die Rechtsgrundlage für die Integration stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Cloudflare können Sie der entsprechenden Datenschutzerklärung entnehmen.

https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/

  • Vimeo

Für die Einbindung von Videos werden die Dienste von Vimeo genutzt. Vimeo ist ein online Videoportal. Vimeo wird von Vimeo LLC (555 West 18th Street, New York, New York 10011) betrieben. Vimeo LLC nimmt am EU-US-Privacy-Shield teil (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008V77AAE&status=Active). Die Rechtsgrundlage für die Integration stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Vimeo können Sie der entsprechenden Datenschutzerklärung entnehmen.

https://vimeo.com/privacy

  • Datenerfassung Interessenten, Kunden, Bewerber

Allgemein Kontaktaufnahme:

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren oder Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen übermittelten Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Grundlage für die Verarbeitung stellt in erster Linie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar, da wir ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Fragen haben. Mündet Ihre Anfrage in einen Vertrag so stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, aufgrund von vorvertraglichen Maßnahmen, eine weitere Rechtsgrundlage dar.

Kunden:

Zur Vertragsabwicklung speichern wir folgende Daten:

Stammdaten (Name, Telefonnummer), Adresse, E-Mail-Adresse, sowie ggf. weitere Informationen die zur Vertragsabwicklung erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dar.

Bewerber:

Vor Eintritt in unser Unternehmen verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck einer potentiellen Begründung eines Vertragsverhältnisses in gebotenem Umfang. Anhand Ihrer Bewerberdaten beurteilen wir somit, ob Sie für die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, geeignet sind. Während der Zeit Ihrer Beschäftigung bzw. nachlaufend werden ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und/oder zur Beendigung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verarbeitung stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Detaillierte Hinweise zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte unserer separaten Datenschutzerklärung für Mitarbeiter bzw. Bewerber.

  1. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern

Ihre Daten erhalten, gemäß der Zweckbindung, lediglich nur diejenigen Mitarbeiter oder Abteilungen die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Verfolgung berechtigter Interessen benötigen. Dies gilt weiterhin für von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter, mit welchen entsprechende Verträge geschlossen wurden, damit die Verarbeitungskette stets DSGVO-konform verbleibt.

  1. Speicherdauer

Die Daten werden grundsätzlich solange gespeichert, wie der ursprüngliche Zweck der Erhebung der Daten dies erfordert. Nach Wegfall des Zwecks für die Datenspeicherung werden die Daten, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, gelöscht. Die Verjährungsfristen können gemäß §§ 195 ff BGB bis zu dreißig Jahre betragen – die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.  Daneben sind die steuer-, handels- und abgaberechtliche sowie sonstige gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung / Dokumentation betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre zuzüglich der Festsetzungsverjährung von weiteren vier Jahren.

  1. Betroffenenrechte

Im Rahmen der Bestimmungen stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • gemäß Art. 15 DSGVO können Sie eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Des Weiteren steht Ihnen u.a. das Recht zu, Information über die Verarbeitungszwecke, verarbeiteten Datenkategorien und Empfänger zu erhalten. Diese Auskunft wird innerhalb der gesetzlichen Fristen (in der Regel innerhalb eines Monats) kostenlos von uns erteilt.
  • gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich eine Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die unverzügliche Löschung Sie betreffende personenbezogene Daten verlangen. Die Daten werden anschließend unverzüglich gelöscht, wenn bspw. eine Verarbeitung nicht mehr notwendig ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Weiterleitung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  1. Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht im Rahmen der Bestimmungen des Art. 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines öffentlichen Interesse oder aufgrund des berechtigten Interesse des Verantwortlichen verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen. Im Anschluss werden die personenbezogenen Daten durch uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn es liegen zwingend schutzwürdige Interesse für die Verarbeitung vor.

Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung kann jederzeit erfolgen und führt dazu, dass die personenbezogenen Daten zu derartigen Zwecken nicht mehr verarbeitet werden.

  1. Beschwerderecht

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg

mailbox@datenschutz.hamburg.de

Tel.: (040) 428 54 – 4040

Fax: (040) 4279 – 11811

  1. Sonstiges
  • Unsere Internetseiten enthalten zum Teil Links zu anderen Seiten. Wir sind weder für den Umgang mit vertraulichen Daten noch für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich. Wir empfehlen daher dringend, die Datenschutzerklärungen dieser Seiten aufmerksam zu lesen, da diese von unserer Datenschutzerklärung abweichen können.
  • Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.