Sportlich

Seit dem Jahr 2003 unterstützt der FleischGroßmarkt Hamburg gemeinsam mit auf dem Gelände ansässigen Firmen junge Segler auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen. Zuletzt galt diese Unterstützung in Form von Geld und Fleischprodukten als Sportlernahrung (Zitat Kai Mattfeld: „Eiweiß in seiner schönsten Form“.) den Seglern Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann, die sich 2012 für die Spiele in London qualifiziert hatten. Beide beherrschen mit der 49er Bootsklasse die schnellste und rasanteste. In dieser nach wie vor vom FGH gesponserten Bootsklasse errangen Erik Heil und Thomas Plößel bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro mit großem Erfolg die Bronze-Medaille. Heil und Plößel haben 2014 auf der Kieler Woche gewonnen und sind im Juli des selben Jahres Europameister geworden. Auch das erfolgreiche Segler-Duo Elena Stoffers und Leonie Meyer wurden vom FGH bis zu ihrem Start in Rio in der 49er FX-Bootsklasse gesponsert.

Artikel können durch Anklicken vergrößert werden

HH ABENDBLATT - NRV Olympic Team nimmt Kurs auf Tokio 2020 - 26.10.16

Hamburger Abendblatt 26.10.16

 

welt.de n24 – NRV stellt seine Olympiakader vor – 26.10.16

 

sat1regional.de 25.10.2016

sat1regional.de 25.10.2016

 

Artikel Segler-Zeitung

Segler-Zeitung 25.10.2016

 

HH-Abendblatt 19. August 2016

HH-Abendblatt 19. August 2016

 

HH-Morgenpost 19.08.2016 HP RIO2016

HH-Morgenpost 19. August 2016

 

 

BILD-HH 19. August 2016

BILD-HH 19. August 2016

 

Hamburger Abendblatt 12. August 2016

Hamburger Abendblatt 12. August 2016

 

 

Yacht online vom 13. Juli 2014

Yacht online vom 13. Juli 2014

 

18. August 2016 – das 49er Team Heil / Plößel hat in Rio eine olympische Bronzemedaille für das deutsche Segelteam erkämpft. Für Heil und Plößel, die seit 15 Jahren gemeinsam segeln, ist es nach der Europameisterschaft 2014 der größte Triumpf ihrer Karriere. Gesponsert unter anderem vom FleischGroßmarkt Hamburg, Peter Mattfeld & Sohn GmbH und Salzbrenner KG, wurden die Erfolgs-Segler am 1. Juli von Sportsenator Andy Grote beim NRV mit besten Glückwünschen nach Rio entsandt (siehe Titelfoto der aktuellen „FrischePost“).
Link zum Interview mit Heil/Plößel.
Link zur Mitteilung des Deutschen Segler-Verband.

9. August 2016 – das 49er-Segelteam Heil/Plößel stellt sein Sportgerät im SPIEGEL ONLINE Video vor. Zum Link hier klicken..

Sportsenator Andy Grote hat es sich nicht nehmen lassen, dem 49er-Segelteam Erik Heil und Thomas Plößel im Norddeutschen Regattaverein an der Schönen Aussicht am 1. Juli 2016 seine Glückwünsche für die Olympia-Teilnahme in Rio zu überbringen. Trotz Hamburger Schmuddelwetter traute sich der Senator Grote gemeinsam mit Heil sogar einen kurzen Törn auf der Alster zu segeln. Beide hatten offensichtlich viel Spaß dabei, wie auch die anwesenden Vertreter der Sponsoren Matthias Rudolph (Peter Mattfeld & Sohn GmbH) und Frank Seitz (FGH) feststellen konnten. Völlig durchnässt aber mit bester Laune stand Senator Grote anschließend noch tapfer der Presse Rede und Antwort: „Erik Heil und Thomas Plößel haben im vergangenen Jahr bei der olympischen Testregatta bereits einen beachtlichen dritten Platz belegt. Ich drücke die Daumen, dass unser Team in Rio seinen Traum vergoldet.“ (Foto: Sportsenator Andy Grote mit Sportlern)

Das Segelduo Erik Heil (26) und Thomas Plößel (27) vom Norddeutschen Regattaverein – Hamburg (NRV) hat vor Mallorca bei der traditionellen Regatta Trofeo Princesa Sofía die entscheidenden Punkte im April 2016 für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gesammelt. Es ist die erste olympische Teilnahme für die beiden. Der FleischGroßmarkt Hamburg zusammen mit den Unternehmen Peter Mattfeld & Sohn sowie Salzbrenner Würstchen sind Partner des Segelteams auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio 2016. Plößel und Heil harmonieren besonders durch ihre sich ergänzenden Kompetenzen in der 49er-Klasse. Der FleischGroßmarkt Hamburg, Peter Mattfeld & Sohn und Salzbrenner Würstchen sind nach 2012 London (49er Team Schadewaldt/Baumann) bereits zum zweiten Mal bei den Olympischen Spielen als Partner vertreten. Mehr…

Den unter anderem vom FleischGroßmarkt Hamburg und den Unternehmen Peter Mattfeld und Salzbrenner finanziell und mit Fleischprodukten unterstützten 49er-Seglern Erik Heil und Thomas Plößel ist in Helsinki am 13. Juli 2014 der Europameisterschaftstitel und damit der größte Erfolg ihrer Karriere gelungen. Im Juni hatten die beiden bereits bei der Kieler Woche gewonnen. Die selben Sponsoren betreuen auch Leonie Meyer und Elena Stoffers in der Bootsklasse 49er FX, die sich gemeinsam mit der Segel-Nationalmannschaft über einen Bronzepodiumsplatz in Helsinki freuen konnten. Auf der Kieler Woche errangen die beiden Damen den siebten Platz. Eine Leistung, die allein schon deshalb zu würdigen ist, weil Elena Stoffers 2013 sehr lange verletzt war und das Team verlorene Zeit wieder gutmachen musste. Beide deutsche Teams starten für den Norddeutschen Regatta Verein in Hamburg. Die drei Sponsoren des FGH begleiten beide Teams auf ihrem Weg über die Weltmeisterschaft im September vor Santander, wo es bereits um Nationenstartplätze für die Olympischen Spiele 2016 geht, bis zu den Spielen in Rio de Janeiro selbst. Den detaillierten Presseartikel finden Sie unter „Öffentlichkeitsarbeit“, „FGH in der Presse“.