Aktuelles

15. Februar 2017 – FGH Imagefilm
Die persönliche und emotionale Sicht von Kunden auf “ihren” FGH bilden das Leitmotiv für den Imagefilm über den FleischGroßmarkt Hamburg. Überraschende Blickwinkel auf den größten Fleischhandelsplatz Europas, nach den Hallen von Paris. Voller Detailreichtum un im authentischen DSLR Stil gefilmt.

31. Oktober 2016 – Informationen zur OSZE Außenministerkonferenz in den Hamburger Messehallen am 08./09. Dezember 2016 finden Sie hier.

18. August 2016 – das 49er Team Heil / Plößel hat in Rio eine olympische Bronzemedaille für das deutsche Segelteam erkämpft. Für Heil und Plößel, die seit 15 Jahren gemeinsam segeln, ist es nach der Europameisterschaft 2014 der größte Triumpf ihrer Karriere. Gesponsert unter anderem vom FleischGroßmarkt Hamburg, Peter Mattfeld & Sohn GmbH und Salzbrenner KG, wurden die Erfolgs-Segler am 1. Juli  von Sportsenator Andy Grote beim NRV mit besten Glückwünschen nach Rio entsandt (siehe Titelfoto der aktuellen „FrischePost“).
Link zum Interview mit Heil/Plößel.
Link zur Mitteilung des Deutschen Segler-Verband.

9. August 2016 - das 49er-Segelteam Heil/Plößel stellt sein Sportgerät im SPIEGEL ONLINE Video vor. Zum Link hier klicken..

Sportsenator Andy Grote hat es sich nicht nehmen lassen, dem 49er-Segelteam Erik Heil und Thomas Plößel im Norddeutschen Regattaverein an der Schönen Aussicht am 1. Juli 2016 seine Glückwünsche für die Olympia-Teilnahme in Rio zu überbringen. Trotz Hamburger Schmuddelwetter traute sich der Senator Grote gemeinsam mit Heil sogar einen kurzen Törn auf der Alster zu segeln. Beide hatten offensichtlich viel Spaß dabei, wie auch die anwesenden Vertreter der Sponsoren Matthias Rudolph (Peter Mattfeld & Sohn GmbH) und Frank Seitz (FGH) feststellen konnten. Völlig durchnässt aber mit bester Laune stand Senator Grote anschließend noch tapfer der Presse Rede und Antwort: „Erik Heil und Thomas Plößel haben im vergangenen Jahr bei der olympischen Testregatta bereits einen beachtlichen dritten Platz belegt. Ich drücke die Daumen, dass unser Team in Rio seinen Traum vergoldet.“ (Foto: Sportsenator Andy Grote mit Sportlern)

Das Segelduo Erik Heil (26) und Thomas Plößel (27) vom Norddeutschen Regattaverein – Hamburg (NRV) hat vor Mallorca bei der traditionellen Regatta Trofeo Princesa Sofía die entscheidenden Punkte im April 2016 für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gesammelt. Es ist die erste olympische Teilnahme für die beiden. Der FleischGroßmarkt Hamburg zusammen mit den Unternehmen Peter Mattfeld & Sohn sowie Salzbrenner Würstchen sind Partner des Segelteams auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio 2016. Plößel und Heil harmonieren besonders durch ihre sich ergänzenden Kompetenzen in der 49er-Klasse. Der FleischGroßmarkt Hamburg, Peter Mattfeld & Sohn und Salzbrenner Würstchen sind nach 2012 London (49er Team Schadewaldt/Baumann) bereits zum zweiten Mal bei den Olympischen Spielen als Partner vertreten.  Mehr…

Als Zeichen der Transparenz hat der FleischGroßmarkt Hamburg im Februar 2016 das bisherige Metalltor zur Kampstraße durch Glaselemente ersetzt. Wer also von der Sternstraße entlang der Kampstraße Richtung FGH schaut, kann das Geschehen auf dem Gelände des Großmarkts seither genau verfolgen. Das gilt insbesondere für die Gäste des Restaurants Schlachterbörse.

Ein 60 Meter langer Tunnel beim Bahnhof Sternschanze verbindet seit November 2015 den Schanzenpark mit der Lagerstraße. Die barrierefreie Unterführung kostete 11,6 Millionen Euro. Seither haben auch Mitarbeiter des FleischGroßmarkts und Besucher der Schanzen-Höfe und des Messegeländes einen komfortableren Zugang zum S-Bahnhof.

Den unter anderem vom FleischGroßmarkt Hamburg und den Unternehmen Peter Mattfeld und Salzbrenner finanziell und mit Fleischprodukten unterstützten 49er-Seglern Erik Heil und Thomas Plößel ist in Helsinki am 13. Juli 2014 der Europameisterschaftstitel und damit der größte Erfolg ihrer Karriere gelungen. Im Juni hatten die beiden bereits bei der Kieler Woche gewonnen. Die selben Sponsoren betreuen auch Leonie Meyer und Elena Stoffers in der Bootsklasse 49er FX, die sich gemeinsam mit der Segel-Nationalmannschaft über einen Bronzepodiumsplatz in Helsinki freuen konnten.  Auf der Kieler Woche errangen die beiden Damen den siebten Platz. Eine Leistung, die allein schon deshalb zu würdigen ist, weil Elena Stoffers 2013 sehr lange verletzt war und das Team verlorene Zeit wieder gutmachen musste. Beide deutsche Teams starten für den Norddeutschen Regatta Verein in Hamburg. Die drei Sponsoren des FGH begleiten beide Teams auf ihrem Weg über die Weltmeisterschaft im September vor Santander, wo es bereits um Nationenstartplätze für die Olympischen Spiele 2016 geht, bis zu den Spielen in Rio de Janeiro selbst. Den detaillierten Presseartikel finden Sie unter “Öffentlichkeitsarbeit”, “FGH in der Presse”.

Am 1. April 2014 hat auf dem FGH die Blindverkostung einer “Hausmacher Leberwurst” von Metzgern aus ganz Deutschland begonnen mit dem Ziel den “Metzger des Jahres 2014″ zu küren. Zum Mitmachen aufgerufen wurden etwa 1400 Teilnehmer. Initiator ist die Gourmet-Zeitschrift Der Feinschmecker unter Leitung des Redakteurs Philipp Elsbrock. Die Aktion läuft über rund zwei Monate nach einem festgelegten Einsendungsplan der Produkte. Die wechselnden Jurymitglieder, bestehend aus einem Metzgermeister, einem Koch, einem Redakteur und einem weiteren Experten, müssen an den Blindverkostungstagen Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils 30 Proben verkosten, bei denen es vor allem auf den Geschmack ankommt. Ziel ist ein Taschenbuch mit den besten Metzgern Deutschlands und der Heraushebung des Landessiegers pro Bundesland. Viele Proben werden nach der Verkostung der Hamburger Tafel zur Verfügung gestellt.

Nach acht Monaten Planung  wurde am 6. März 2014 die Ratsherrn Micro Brewery  in den Schanzen-Höfen in Betrieb genommen. Hier sollen vielfältige Bierstile gebraut werden. So entstehen Craft Beer-Sorten und Limited Editions, die Bierliebhaber, aber auch Einsteiger mit besonderen Hopfenaromen, raffinierten Malzmischungen und originellen Zutaten wie ausgefallene Gewürze überraschen werden. Geleitet wird die Micro Brewery von US-Braumeister Ian Pyle, der seit Juni 2013 das Team der Ratsherrn Brauer verstärkt und zuvor für die Bostoner Samuel Adams Brewery als Entwicklungsbraumeister tätig war. Auf der Suche nach neuen Ideen für ausgefallene Bierspezialitäten lässt sich der US-Amerikaner von aktuellen Food-Trends und innovativen Zutaten inspirieren.
Mit der Micro Brewery geht auch ein Traum für Bierbegeisterte in Erfüllung. In regelmäßigen Abständen wird sogenanntes Incentive Brewing angeboten. Interessierte Kunden, Firmen und Bierliebhaber haben die Möglichkeit, ihren ganz eigenen Bierstil zusammen mit einem der erfahrenen Ratsherrn Braumeister zu brauen. Die Besucher erleben so die Entstehung ihres eigenen Craft Bieres hautnah mit. Auch das dazugehörende Design des Etiketts kann von den Besuchern entwickelt werden.

Am 7. August 2013 feierte der FleischGroßmarkt Hamburg in der Bullerei von Tim Mälzer sein 20-jähriges Bestehen mit geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur. Ehrengast war Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, der in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung des FleischGroßmarktes als eines der größten Arbeitgeber der Stadt Hamburg bezeichnete. Der Aufsichtsratsvorsitzende des FGH, Kai Mattfeld, und FGH-Geschäftsführer Frank Seitz erinnerten anschließend in ihren Ansprachen an zwei erfolgreiche Jahrzehnte auf dem ehemaligen Gelände des Hamburger Schlachthofs an der Lagerstraße im Schatten des Fernsehturms.